Topfen-Pancakes mit Blutorangen

Es ist Blutorangen-Saison! Im Gegensatz zu anderen Orangensorten, die das ganze Jahr über verfügbar sind, finden sich die dunklen Blutorangen nur in der Saisonzeit in den Regalen: von Dezember bis März. Die blutrote Farbe entwickelt sich nämlich nur dann, wenn es nachts ziemlich kühl und tagsüber recht warm ist. Besonders bekannt für den Anbau ist Süditalien bzw. die Insel Sizilien.

Neben dem Saftpressen eignet sich die Blutorange sehr gut als Belag von Tartes oder anderen Kuchen – heute toppen wir einmal leckere Topfen-Pancakes zum Frühstück mit einigen Spalten der saftigen Blutorange. Gewürzt wird übrigens mit Kardamom. Orange harmoniert nämlich wunderbar damit, ebenso mit dem ähnlich schmeckenden Zimt sowie generell sämtlichen weihnachtlichen Gewürzen.

Zutaten (2 Portionen):

  • 170 g Topfen
  • 2 Eier
  • 80 ml Milch
  • 80 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 großzügige Prise Vanille
  • 1 großzügige Prise Kardamom
  • 2 Blutorangen
  • Öl zum Herausbacken
  • 2 EL Waldhonig
  • 1 TL Blutorangensaft
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Die Orangen der Länge nach halbieren, dann schälen und die Filets herausschneiden.
  • Topfen, Milch und Eier verquirlen.
  • Mehl, Salz, die Gewürze und das Backpulver in einer Schüssel vermengen, dann zum Topfengemisch geben. Gut verrühren.
  • Etwas Öl (bodenbepinselt) in einer Pfanne verteilen bzw. verstreichen und jeweils einen kleinen Klecks vom Teig darin anbraten. Bevor die Pancakes bereit sind zum Wenden, jeweils 2-3 Orangenfilets auf die Oberfläche legen, dann umdrehen.
  • Die fertigen Pancakes bei 80 Grad im Ofen warmhalten.
  • Zum Servieren den Honig mit dem Blutorangensaft glatt rühren und über die Pancakes träufeln. Mit Staubzucker bestreuen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s