Nudelauflauf im Pizza-Style

Wir sind immer noch mitten im gesunden Jänner, richtig? Gute Vorsätze hin oder her – für viele ist es einfach ein Monat des bewußten Genusses, in dem nach dem großen Feiertagsschlemmen mehr Gesundes und auch das eine oder andere pflanzliche Gericht auf den Tisch kommt. Lecker, denn der Gedanke, dass pflanzliche Küche eintönig oder nur grün ist, ist sowieso von vorgestern!

In Zusammenarbeit mit EP Electronic Partner und Kotányi habe ich einen leckeren, wärmenden und wohltuenden Nudelauflauf gebacken – herrlich pikant und mit allerlei leckeren Zutaten im Pizza-Style. Das Tolle daran ist, dass ihr natürlich nach Lust und Laune variieren könnt. Erinnert euch einfach an eine Pizzabestellung, bei der ihr all eure Lieblingszutaten ankreuzt und ihr eure perfekte Kombi serviert bekommt!

Zutaten (ca. 4 Portionen):

  • 400 g Penne
  • 300 g Kirschtomaten
  • 5 EL Tomatenmark
  • 50 g Mais
  • 4-5 Champignons
  • einige schwarze Oliven
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • frische italienische Kräuter zum Garnieren

    Für das Bechamel:
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 2 EL Margarine
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen – 2-3 Minuten früher als gewohnt abseihen, sie dürfen noch sehr bissfest sein, da sie im Ofen noch nachgaren.
  • Das Gemüse vorbereiten: Tomaten halbieren, Knoblauch und Zwiebel schälen und in Stückchen schneiden, Pilze in Scheiben schneiden, Mais abseihen, Oliven halbieren.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kirschtomatenhälften darin mehrere Minuten anschwitzen. Mit 120 ml Wasser aufgießen und das Tomatenmark einrühren.
  • Köcheln, bis die Tomaten zerfallen – bei Bedarf noch Wasser oder etwas Tomatenmark hinzugeben, bis eine saucenartige Konsistenz entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Das restliche Gemüse (Zwiebel, Knoblauch, Mais und Champignons separat in einer Pfanne kurz anschwitzen).
  • Die Nudeln mit der Tomatensauce und dem Gemüse vermengen, in eine Auflaufform füllen und den Backofen auf 230 Grad vorheizen.
  • Für das Bechamel die Margarine in einem Topf schmelzen und das Mehl darin leicht braun anschwitzen, dann mit der Milch aufgießen und weiter glatt rühren, bis die Masse eindickt.
  • Einige Kleckse Bechamel auf dem Auflauf verteilen und für ca. 10 Minuten im Ofen backen. Mit frischen Kräutern und Oliven garnieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Dieser Beitrag enthält Werbung. Für die freundliche Kooperation mit EP Electronic Partner und Kotányi sage ich herzlich Danke.
EP Electronic Partner ist ein Verbund selbständiger Elektrofachhändler. Hochwertige Geräte mit fachkundiger Beratung und umfassendem Service wird in 120 Geschäften in ganz Österreich geboten. „Ein gutes Gefühl, regional zu kaufen!“
Kotányi ist führender und traditionsreicher österreichischer Gewürzhandel. A wie Anis bis Z wie Zimt, und das seit 1881. „Spice up your life!“

Danke für die zusammenarbeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s