Nudelauflauf im Pizza-Style

Wir sind immer noch mitten im gesunden Jänner, richtig? Gute Vorsätze hin oder her – für viele ist es einfach ein Monat des bewußten Genusses, in dem nach dem großen Feiertagsschlemmen mehr Gesundes und auch das eine oder andere pflanzliche Gericht auf den Tisch kommt. Lecker, denn der Gedanke, dass pflanzliche Küche eintönig oder nur„Nudelauflauf im Pizza-Style“ weiterlesen

Orangen-Vanille-Trifle

Very british: hier kommt ein typisch englisches Dessert! Trifle wird in England zu vielen Anlässen als süßer Nachtisch serviert, sei es zu einem feierlichen Anlass oder zum sonntäglichen Picknick, sobald die Temperaturen wieder zu Besuchen im Park einladen. Der Name „Trifle“ bedeutet übersetzt soviel wie Kleinigkeit – aber nicht im Sinne von „ein kleines Dessert“,„Orangen-Vanille-Trifle“ weiterlesen

Britische Gurkensandwiches

Das Teetrinken ist in England Lebensgefühl pur. Vor allem der Fünf-Uhr-Tee wird zelebriert und vielerorts kann man dieses Nachmittagsritual auch außer Haus genießen, als wäre es ein festliches Dinner. Zum Tee werden dort auf Etageren feine süße und pikante Häppchen serviert. Eines darf hier nicht fehlen: britische Gurkensandwiches, wie auch die Queen sie geliebt hat.

Engelsaugen mit Glühweingelee

Engelsaugen dürfen auf einem klassischen österreichischen Keksteller keinesfalls fehlen. Die mürben Kekse, die mit Marmelade gefüllt und mit Mandelblättchen dekoriert sind, werden oft auch Husarenkrapferl genannt. Sie sind besonders einfach zu machen, weil sie weder ausgestochen noch aufwändig geformt werden müssen.