Double Chocolate Friands

Muffins, Cupcakes, aber was bitte sind Friands? Die kleinen Küchlein sind unter anderem aus Australien und Neuseeland bekannt. Das Merkmal: der Teig besteht großteils aus Eiklar und Mandeln. Hände hoch, wer sucht nicht immer wieder mal nach einem proteinreichen Backrezept oder einfach einer Möglichkeit, auf leckere Art und Weise übrige Eiklar zu verwerten?

Die Friands sind also eine perfekte Möglichkeit, um mit Eiweiss zu backen. Ein weiterer Vorteil dieser kleinen Küchlein: der Teig ist im Handumdrehen gerührt und dann backen sich die Friands im Ofen quasi von alleine fertig, während ihr Kaffee kocht. Ihr könnt das Rezept beliebig variieren und statt Schokolade gerne Beeren verwenden!

Zutaten (4-5 Friands):

  • 3 Eiklar
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Staubzucker
  • 75 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  • Die Butter in der Mikrowelle schmelzen, dann herausnehmen und wieder etwas abkühlen lassen.
  • Die Eiweiss mit dem Schneebesen kurz schaumig schlagen – ein steifer Schnee ist nicht erforderlich.
  • Dann kommen alle weiteren Zutaten dazu: Mehl, Mandeln, Salz, Zucker, Kakao, Backpulver und Butter.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dann wird noch die Schokolade grob gehackt – die Hälfte in den Teig geben.
  • Den Teig zwei Drittel hoch in Muffinsförmchen füllen, die restliche Schokolade auf dem Teig verteilen.
  • Im Ofen 25 Minuten backen. Zum Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s