Vanillecreme mit Spekulatius und Apfel

Weihnachtliche Desserts können auch gesund sein – sofern man das von Desserts behaupten kann. Eine Creme auf Joghurtbasis passt sehr gut zu winterlichen Aromen wie Vanille, Apfel und Spekulatius. Das Ganze schmeckt nicht zu süß und kann locker noch als Nachtisch im mehrgängigen Weihnachtsmenü gegessen werden.

Creme, Früchte und Kekse – dieses Dreiergespann tritt immer wieder gemeinsam auf und schmeckt von Mal zu Mal unvergleichlich lecker. Da muss nichts aufwändig gerührt oder gar gebacken werden. Es dauert kaum fünf Minuten, die Zutaten werden in hübsche Gläser geschichtet und fertig ist ein weihnachtliches Dessert, das sich sehen lassen kann.

Zutaten (pro Portion):

  • 200 g Joghurt
  • 1 großzügige Messerspitze gemahlene Vanille (oder Vanillemark)
  • 3 EL Apfelmarmelade (ich habe selbstgemachte verwendet)
  • 4-5 Spekulatius-Kekse

Zubereitung:

  • Das Joghurt mit der Vanille glatt rühren.
  • Die Spekulatius-Kekse grob hacken, ein Stück zur Dekoration zurückbehalten.
  • Joghurt, Apfelmarmelade und Kekse übereinanderschichten, noch einmal wiederholen.
  • Mit einem Spekulatius-Keks garnieren und servieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s