Topfendessert mit Apfel-Wein-Ragout

Topfencreme Apfelragout

Die knorrigen Bäumchen in den Gärten hängen voll roter Früchte, und in südlicheren Gebieten rankt der Wein an den Reben und wartet auf die Lesezeit. Äpfel und Wein passen wegen ihrer ähnlichen Säure wunderbar zusammen und ergeben ein erfrischendes Dessert für die warmen Spätsommertage, an denen dennoch der Herbst schon an die Tür klopft.

Äpfel sind tolle Hauptdarsteller in Desserts. Mit ihnen bekommt man leichte Nachspeisen, die man auch nach einem mehrgängigen Essen noch gerne genießt. An apple a day keeps the doctor away – warum nicht auch in einem süßen Dessert zum Löffeln verpackt?

Zutaten (für 3 Gläser):

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 1 Prise Zimt
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 50 ml Wasser
  • 3 EL Gelierzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Agar Agar
  • 250 g Topfen
  • 250 g Joghurt
  • 1 TL Staubzucker

Zubereitung:

  • Die Äpfel schälen und klein würfeln. Mit dem Zitronensaft vermengen.
  • Die Äpfel zusammen mit dem Weißwein, dem Wasser und den Gewürzen (Vanilleschote, Zimt) in einen Topf geben und zum Köcheln bringen.
  • Weiterköcheln, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist, die Vanilleschote entfernen, dann kurz mit dem Pürierstab anpürieren, sodass noch einige Stücke bestehen bleiben.
  • Agar Agar und Gelierzucker einrühren und noch einige Minuten köcheln lassen.
  • Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit aus Joghurt, Topfen und den Zucker mit dem Schneebesen eine glatte Creme rühren.
  • Die Creme in Gläser füllen und mit dem Apfel-Weisswein-Ragout toppen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s