Rotkrautsalat mit Chili und Cranberries

Die Fastenzeit ist in vollem Gange und zugleich hat die Sonne erste kräftige Strahlen zu bieten. Beides verleitet mich in der Küche zu gesunden, bunten Gerichten mit kräftigen Aromen und vielen frischen Zutaten – das passt irgendwie zur euphorischen Stimmung im Frühling und zum Tatendrang. Und da noch immer Erkältungszeit ist, tun einige Vitamine auch sehr gut.

Knackiges Rotkraut trifft hier auf fruchtige Aromen, und das i-Tüpfelchen ist der frische Koriander, der ein bisschen für Asia-Style sorgt. Damit es fit in den Frühling geht, habe ich eine kräftige Portion frisch gehackte, scharfe Pfefferoni unter den Salat gemischt. Botanisch gesehen sind Chili und Pfefferoni übrigens die selbe Gattung – eine scharfe Pfefferoni hat es genauso in sich wie eine Chili. Als Beilage eignet sich Cous Cous sehr gut, weil er in wenigen Minuten – aufgegossen mit kochendem Wasser – fertig ist.

Zutaten (pro Portion):

  • 1/4 Kopf Rotkraut
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 2 EL Cranberries
  • einige Korianderzweige
  • 1/2 feurige Pfefferoni
  • 3 EL fruchtiger Essig
  • 3 EL hochwertiges ÖL (ich habe Leinöl verwendet)
  • Salz und Pfeffer

    Optional als Beilage:
  • 1 kleine Tasse Vollkorn-Cous Cous

Zubereitung:

  • Das Rotkraut zuerst in Streifen schneiden, dann bei Bedarf noch klein bzw. mundgerecht schneiden.
  • Das Rotkraut mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer marinieren.
  • Die Spitzpaprika in mundgerechte Stücke schneiden und untermengen, auch die Cranberries kommen dazu.
  • Den Koriander und die Pfefferoni fein hacken und ebenso dazugeben.
  • Wenn Cous Cous als Beilage gewünscht ist, diesen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken (das Wasser soll nur wenige Millimeter überstehen. Wenige Minuten quellen lassen.
  • In Schalen anrichten und mit dem Cous Cous servieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s