Cremige Kürbis-Käse-Makkaroni

Der 25. Oktober ist der alljährliche Tag der Nudeln. Es gibt einige hundert Nudelsorten und abertausende Nudelgerichte und Rezepte. Ein ganz besonderes, bei dem es sich lohnt, einmal nicht an die Kalorien zu denken, sind cremige Makkaroni mit Käse. Sie werden in England und in Nordamerika gerne gegessen und heißen dort Mac’n’Cheese.

Die Makkaroni, längliche und innen hohle Nudeln werden üblicherweise mit einer üppigen Sauce aus Milch, Sahne und reichlich Käse verrührt, häufig überbäckt man sie zudem als Auflauf. Hier kommt mein etwas leichteres Rezept dafür: es ist saisonal mit Kürbis gemacht, der die Sauce zusätzlich cremig macht. Jalapenos sorgen für eine angenehme Schärfe.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 250 g Makkaroni
  • 150 g Hokkaidokürbis
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Frischkäse
  • 80 g Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL frische Kräuter
  • 1 EL eingelegte Jalapenos

Zubereitung:

  • Den Kürbis in ca. zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Mit den Makkaroni zusammen in einen Topf mit kochendem Wasser geben.
  • So lange kochen, bis die Nudeln al dente sind. Der Kürbis sollte nun auch fertig sein, ansonsten die Nudeln herausheben und den Kürbis noch ein paar Minuten weitergaren. Das Kochwasser aufheben.
  • Das weichgekochte Kürbisfleisch mit der Milch pürieren. Sahne und Frischkäse zugeben und in einem Topf auf niedriger Flamme zu einer sämigen Sauce köcheln.
  • Den Bergkäse reiben und einrühren, 1 EL davon zum Bestreuen aufheben. Unter Hitze rühren, bis der Käse geschmolzen ist und die Sauce gleichmäßig cremig ist.
  • Sollte die Konsistenz zu dick sein, mit etwas Kochwasser strecken.
  • Die Nudeln dazugeben und vorsichtig durchrühren. Mit Salz und Pfeffer sowie frischen Kräutern würzen.
  • In Tellern anrichten. Mit geriebenem Käse und Jalapenos toppen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s