Zucchini-Zitronen-Risotto

Risotto ist ein beliebtes Gericht der italienischen Küche. Mittelkornreis wird durch langsames und stetiges Zugeben von würzinger Brühe gegart, bis eine cremige im Risotto Konsistenz erreicht wird, während die Reiskörner innen noch bissfest sind. Das Risotto wird in Italien als erster Hauptgang „primo piatto“ gegessen – entweder mit verschiedenen Zutaten (zB. Gemüse, Meeresfrüchte,…) im Risotto oder als Beilage, auf die Fleisch oder Fisch gebettet werden.

Hier kommt eine sommerliche Variante mit Zucchini und Zitrone. Die Zitrone gibt dem Risotto eine besonders leichte und frische Note, sodass es perfekt für ein Abendessen an heißen Tagen, begleitet durch ein Glas Wein, geeignet ist. Risotto schmeckt übrigens auch am nächsten Tag, aufgewärmt und wieder mit etwas Brühe aufgerührt, sehr gut und kann daher gut vorgekocht werden.

Zutaten (3-4 Portionen):

  • 250 g Risottoreis
  • 1 weiße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 große Zitrone
  • mehrere Zweige frischer Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Butter
  • 1-2 EL geriebener oder gehobelter Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Zucchini würfelig schneiden.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen.
  • Den Reis und die Zucchiniwürfel zugeben und kurz mitrösten.
  • Mit Wein ablöschen und umrühren.
  • Nun bei geringer Hitze (Stufe 1-2) immer wieder etwas Brühe nachgießen und einköcheln lassen.
  • Der Vorgang dauert ca. 40 Minuten.
  • Den abgerebelten Thymian und einige kleingehackte Rosmarinnadeln dazugeben, ebenso den Schalenabrieb und den Saft der Zirone.
  • Die Butter und den Parmesan unterrühren – dadurch wird das Risotto besonders cremig.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s