Topfen-Himbeer-Tascherl

… alias Liebesbriefe, schließlich ist am Montag Valentinstag – der Tag der Liebe. Zu gern erinnere ich mich an die Schulzeit, in der früh morgens auf dem Weg zur Straßenbahn überlegt wurde, ob wohl jemand im Laufe des Tages irgendwo ein Briefchen oder gar eine Rose hinterlegen würde…

Heute backe ich die süßen Liebesbriefe einfach selbst – in Form von Topfen-Himbeer-Tascherl. Das geht sehr schnell, da ich fast immer eine Packung Blätterteig im Kühlschrank habe und die Füllung im Handumdrehen gerührt ist. Der Nachmittags-Kaffee kann also kommen, und der Valentinstag auch… Mit einem Topfen-Himbeer-Tascherl könnt ihr jemandem, der euch am Herzen liegt, den Tag versüßen: der Kollegin, der Mama, dem Nachbarn, whatever!

Zutaten (für 5 Tascherl):

Zubereitung:

  • Den Blätterteig ausrollen und den Backofen lt. Packungsanleitung vorheizen.
  • Topfen, Ei, Zucker, Zitronensaft und Vanillemark glatt rühren.
  • Den Teig in 6 gleichgroße Quadrate schneiden. Aus einem Quadrat mit einem Keksausstecher Herzen ausstechen.
  • Die Füllung gleichmäßig auf die Quadrate aufstreichen (zwei Zentimeter Rand frei lassen) und die Himbeeren darauf verteilen.
  • Bei jedem Quadrat die Ecken zur Mitte schlagen und mit Herzen „verschließen“.
  • Nach Packungsanleitung backen und mit Staubzucker bestreuen.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s