Süßkartoffel-Spinat-Tarte

Süsskartoffel Spinat Tarte

Gründonnerstag ist der erste Tag vor den Ostertagen und es ist vielerorts Brauch, etwas Grünes zu essen – so manche von uns kennen die Tradition, Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei zu servieren. Grün ist übrigens auch die Farbe der Hoffnung. Die Natur erwacht in diesen Tagen wieder und die Bauern hoffen auf ein gutes Erntejahr.

Hier ist die Kombination aus Spinat und Kartoffeln etwas anders interpretiert: Das Gemüse, in diesem Fall auch Süßkartoffel ist in einer herrlichen Tarte verpackt – perfekt für Gründonnerstag.

Zutaten (für eine Tarte ca. 22 cm):

  • 1 Pkg. Tarte- oder Mürbteig
  • 3 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 5-6 Handvoll frischer Blattspinat oder 1 Handvoll TK-Spinat
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • etwas Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  • Die Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Im vorgeheizten Backofen (230 Grad) mit etwas Olivenöl ca. 15 Minuten backen. Die zweite „Halbzeit“ auch die geschälten Knoblauchzehen dazugeben.
  • Das sehr weich gegarte Gemüse aus dem Ofen holen und mit einem Kartoffelstampfer gut zerdrücken.
  • Den Kartoffelstampf mit dem Spinat vermengen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  • Eier und Milch verquirlen und zur Gemüsemasse geben.
  • Den Teig in einer Tarteform auslegen. Die Gemüsemasse darauf verteilen und mit Kirschtomaten belegen.
  • Bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s