Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbis Orangen Suppe

Kürbissuppe ist everybody’s Darling im Herbst. Sie ist allein schon wegen ihrer kräftigen Farbe ein Liebling am Esstisch, sobald die Abende kürzer werden und die Gemütlichkeit zu Hause einkehrt. Da Kürbis viel Stärke enthält, wird die Suppe herrlich cremig. Zugleich hat Kürbis aber verhältnismäßig wenige Kalorien – so ein Teller herrliche Kürbissuppe geht also durchaus als leichtes Abendessen durch.

Kürbissuppe gibt es in vielen Variationen, da er im Geschmack sehr unkompliziert ist und mit einigen Gewürzen und Zutaten toll kombinierbar ist: milder und würziger Käse passt dazu, mediterrane aber auch fernöstliche Gewürze, und nicht zuletzt auch fruchtiges – hier die Orange.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 1 Orange
  • 400g Hokkaidokürbis
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Curry
  • 2 EL Suppengewürz
  • Kürbiskerne, Obers und Chili-Öl zum Garnieren

Zubereitung:

  • 1/2 Liter Wasser mit dem Suppengewürz in einen Topf geben.
  • Den Kürbis von den Kernen befreien, Schälen ist bei Bio-Kürbissen nicht nötig. In Stücke schneiden und in den Topf geben.
  • Alles kochen, bis der Kürbis sehr weich geworden ist. Pürieren.
  • Das Obers, den Saft der ausgepressten Orange und das Currypulver einrühren.
  • Noch einmal aufkochen. Mit den Kürbiskernen (evtl. kurz anrösten), einigen Tropfen Öl und einem Klecks Obers servieren.

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s